Naturlatex

Naturlatex ist kein geschützter Begriff. Bei Naturlatex können zwei Arten von Latex gemeint sein. das eine ist der Naturlatex gewonnen aus dem Kautschukbaum (Havea brasilliares). Synthetischer Latex ist zu 100% aus Rohöl. Eine günstige Latexmatratze deutet
auf einen niedrigen oder keinen Anteil von Naturlatex hin. 

Die Naturlatexmatratzen von Pro Natura und von Relax sind QUL- Zertifiziert. Um dieses Zertifikat zu erreichen wird das Produkt auf 300 bekannte Schadstoffe getestet. Nur wenn die Produkte Schadstofffrei sind bekommt es dieses Label.
Sie sind dann frei von FCKW, Lösungsmittel sowie von chemischen Weichmachern. Der Naturlatex wird gewonnen in dem die Rinde des Kautschukbaumes angeschnitten wird. Die Kautschukbäume werden in Südost-Asien auf Plantagen angebaut. Nach
5 Jahren kann die Ernte beginnen ab 12 Jahren geht die Latexabsonderung langsam zurück. Durch die Fairtrade Kautschuk Plantagen ist es möglich einen nachwachsenden Rohstoff zu verwenden. Für einen Matratzenkern benötigt man etwa 72
Liter Rohlatex. Aus dem Rohlatex wird die Sahne gewonnen. das sind etwa 30% davon. Dies erklärt den höheren Preis für reine Naturlatexmatratzen. Dieses wird dann in Formen mit dem Dunlop verfahren verbunden.  Naturlatex hat einen ausgleichenden Charakter da es von der Festigkeit und Spannkraft dem von Muskeln- und Bindegewebe entspricht. Naturlatex hat sehr gute Stütz und Formeigenschaften. Auch zeichnet sich eine reine Naturlatexmatratze
durch eine sehr hohe Punktelastizität aus. Dies ist besonders dann von Vorteil wenn unter der Matratze ein System verrotte ist das einstellbar ist und damit auf die Matratze Einfluss nehmen kann. Auch ist die Matratze so in der Lage sich an jede Art von Schläfer anzupassen.
 

Naturlatexmatratzen sind sehr gut in der Feuchtigkeitsweiterleitung, da hier ausschließlich Eiweiße aufgeschäumt wurden. Diese ermöglichen zusammen mit den großen Poren das Ableiten von Schweiß. Durch die hohe Punktelastizität wirkt eine Naturlatexmatratze
schwerer als eine Matratze anderer Herstellung. Dies ist nicht der Fall, es fehlt nur an Eigensteife dadurch wirkt die Matratze schwerer zu händeln.  Naturatex
wird bei unseren Herstellern ProNatura und Relax für die Matratzen verwendet.  Bei ProNatura wird das System getragen durch Naturlatexstreifen die in einem Bezug Baumwolle gearbeitet
sind. Diese Naturlatexstreifen sind je nach Ausführung Unterschiedlich hoch.  Auch verwenden beiden Hersteller Naturlatex als Füllung von Kopfkissen. Entweder als in Form geschäumte
Kissen oder als Naturlatexflocken. Wir laden sie ein, nehmen sie unten Kontakt mit uns auf und vereinbaren sie einen kostenfreien Beratungstermin.